Wir - für die Welt von Morgen

  • Mitmachen und anpacken
  • Aktionsprogramm für jedes Alter

Du interessierst dich mit deiner Gruppe für ein nachhaltiges Leben?

Nicht nur heute, sondern auch in Zukunft?

Du hast Lust mit deiner Gruppe ganz praktisch über das heutige und zukünftige Leben nachzudenken und zu diskutieren sowie erste Veränderungsschritte hin zu einer nachhaltigeren Welt zu unternehmen?

Du hast Lust mit deiner Gruppe ein Spiel zu spielen?

Dann melde dich bei der „Nachhaltigkeitsgruppe“ und wir stimmen ein passgenaues Angebot mit dir ab:

  • Abendveranstaltung
  • Kursreihe
  • Projektwoche
  • Ferienfreizeit
  • Familienwochenende

Kontakt: info@kolping-koeln.de oder  0221 / 2 83 95-11

Alle Informationen auf dem Flyer.

Aktuelles

Kolpingsfamilie Frechen: Stadtradeln zu Fair-Trade-Partnern

Per Fahrrad besuchte die Steuerungsgruppe „Fairtrade -Stadt Frechen“ im Rahmen der Fairen Woche sechs Fairtrade-Partner der Stadt. Das sind Gastronomen, Blumen- und Einzel­handelsgeschäfte, die mindestens zwei fair gehandelte Produkte anbieten.
   > weiter

Kolpingsfamilie Frechen: Faires Frühstück

Am Sonntag, 19.09.2021 lud die Kolpingsfamilie Frechen im Rahmen der "Fairen Woche" nach dem gemeinsamen Gottesdienst im Pfarrsaal von St. Antonius in Frechen-Habbelrath zu einem "Fairen Frühstück" ein.
   > weiter

Nachhaltiges Kochrezept: Linsensuppe 

Die Linsensuppe lässt sich prima vorbereiten, einfrieren oder am nächsten Tag aufwärmen und sie ist auch für eine Gruppe geeignet! Hier sind die Zutaten für einen großen Topf:
   > weiter

"Enkeltauglich Leben" - eine nachhaltige Qualifizierung

Caro, Leonore, Sabine, Rüdiger, Albrecht und Dorothea machten sich vom 28. bis 30. Mai auf ins Haus Altenberg, um mit Martina Parzinger vom Kreisbildungswerk Traunstein die Spielleiter*innenausbildung "Enkeltauglich Leben" zu absolvieren.
   > weiter

Enkeltauglich Leben: Fast Fashion kommt mir nicht in die (Einkaufs-) Tüte!

Wie können wir unsere Welt nachhaltig gestalten? Wie geht Solidarität im Alltag? Was können wir konkret tun? Die Kolpinger*innen der Gruppe „Nachhaltigkeit“ diskutierten diese Fragen in ihrer Fortbildung „Enkeltauglich leben“ mit großer Leidenschaft und entwickelten konkrete Projekte und Aufgaben zur Umsetzung.
   > weiter