Liebe Kolpingschwestern, liebe Kolpingbrüder, liebe Freundinnen und Freunde unseres Verbandes!

Ob beim Einkaufen, in der Straßenbahn, im Gespräch mit den Nachbarn - überall spricht man vom Krieg in der Ukraine. Er löst viele Ängste aus, die manche mit einem vollen Einkaufswagen bekämpfen. Kolpings Antwort auf die Nöte der Zeit wäre sicher: Gottvertrauen und tätige Nächstenliebe! Und auch das hilft: einmal tief durchatmen und mit "Mut tut gut!"-Gedanken die Ärmel hochkrempeln und aufmerksam zu sein für die Nöte von Geflüchteten und allen Menschen, die von Armut und Einsamkeit betroffen sind. #kolpingwirkt!

Herzliche Grüße,

Euer Martin Rose, Peter Jansen, Katja Joussen und Valerie Stangier

Engagiertenkonferenz: "Vertraut den neuen Wegen!"

"Der heilige Josef ist bodenständig, einer, der zupackt, auch wenn er nicht alles versteht" – mit diesen Worten von Diözesanpräses Peter Jansen begann die digitale Vorsitzendenkonferenz am 19. März, dem Fest des heiligen Josef. Mit dem Impuls stimmte er die 40 Teilnehmenden gemeinsam mit Ruth Schmidt und Astrid Sander auf neue Wege im Erzbistum Köln ein. »MEHR ...

Frei und offen reden

Sag's dem Papst – unter diesem Motto tauschten am 14. März engagierte Kolpinger per Zoom-Konferenz ihre Standpunkte aus. Anlass ist die Weltsynode, zu der Papst Franziskus eingeladen hat. »MEHR ...

Krieg in der Ukraine - Drei Möglichkeiten zu helfen!

Die Not der Menschen in der Ukraine berührt unser Herz. Seit den ersten Stunden des Überfalls ist Kolping International in engem Austausch mit Vasyl Savka, dem Nationalsekretär von Kolping Ukraine. Die Lage ändert sich von Tag zu Tag, aber es gibt drei gute Wege, um den flüchtenden Menschen in der Ukraine und den Nachbarländern Polen, Rumänien, Ungarn und Slowakei zu helfen. »MEHR ...

Kolping International: Ukraine hat Vorrang

Sicherlich wartet Ihr bereits auf die Auswertungen der Weihnachtsaktion! Das Ergebnis: Im Jahr 2021 sind insgesamt 4.695 003,10 € eingegangen. Zu Weihnachten spendeten die Kolpinggeschwister 563.107,72 Euro. Das ist ein wunderbares Ergebnis! »MEHR ...

Kolpingverrückte gesucht: Hinterlasse Deine Spuren!

Am 13.8.2022 wird im Rheinforum in Wesseling ein neuer Diözesanvorstand gewählt. Deshalb bitten wir Euch: reicht Eure Wahlvorschläge bis zum 12. Mai 2022 schriftlich ein! Die Besonderheit: unser Vorsitzender Martin Rose und seine Stellvertreterin Sabine Terlau stehen nicht erneut zur Wahl! »MEHR ...

Nachhaltigkeitsgruppe: Klimaziele erreicht man mit neuen Technologien!

Heute wenden wir uns der Robotik zu! Wenn wir im Jahr 2035 wie geplant klimaneutral werden wollen, müssen wir uns mit neuen Technologien beschäftigen. Dies sind Mobilität, Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft, Energiegewinnung, umweltfreundliche Fertigungsmethoden und vieles mehr. Dazu gehört auch die Robotik! »MEHR ...

ACA-Termin

"Das Ehrenamt in der sozialen Selbstverwaltung" – das ist das Thema eines Infoabend am 4. April um 18 Uhr, zu dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen in NRW (ACA) herzlich einlädt. Ziel ist es, die komplexen und wichtigen Aufgaben vorzustellen, die ehrenamtlich in der Selbstverwaltung der Renten-, Kranken- und Unfallversicherungen geleistet werden. »MEHR ...

Es sind noch Plätze frei - Großväter-Enkel-Tage 11. - 14. April 2022

Großväter und ihre Enkel verbringen zusammen unvergessliche Tage im Siebengebirge! Unter dem Thema „Nachtleben und Fledermäuse“ wandern sie durch das Siebengebirge und kommen den Tricks der Fledermäuse auf die Spur. Was ist unser Beitrag, um die Schöpfung zu bewahren und den Generationen nach uns eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen? »MEHR ...

Familien-Spielewochenende: Es sind noch Plätze frei!

"Das Wir gewinnt!" – das ist das Motto für ein abwechslungsreiches und total verspieltes Wochenende im Haus Altenberg. Martin Grün und Andreas Overberg haben viele Spiele im Gepäck. Außerdem wird wieder geschraubt, gebohrt und gebaut. Die Teamerinnen Judith und Charlotte sorgen für gute Laune!

Datum: 10. - 12.06.2021

Ort: Jugendbildungsstätte Haus Altenberg e. V., Odenthal-Altenberg

Referenten: Martin Grün, Andreas Overberg

Kosten: 85,- € für Erwachsene, 35,- € für Kinder bis 16 Jahren (Kolping-Ermäßigung: 75,- €/25,- €) für Teilnehmende aus dem Erzbistum Köln. Preise für Teilnehmer*innen aus anderen Bistümern auf Anfrage!

Anmeldung per Mail an info@kolping-koeln.de

Kolpingjugend Burscheid: Ferienfreizeit für Superheld*innen!

Vom 25.7. bis 5.8. veranstaltet die Kolpingjugend Burscheid eine Ferienfreizeit für Kinder von 8 bis 13 Jahren. Ziel ist das Freizeitheim Birkenbusch bei Bremen. Inmitten von Wald und viel Natur sind unter dem Thema Superheld*innen zwei superspannende Wochen mit vielen Abenteuern, Ausflügen, Gruppenspielen und AGs geplant. Wir freuen uns auf Euch!

Die Teilnahme kostet 280 €, für Geschwister und Kolpingmitglieder 250 €. Weitere Infos findet Ihr hier

Kolpingjugend Hürth: Noch freie Plätze bei Ferienfreizeiten!

Bei den Ferienfreizeiten der Kolpingjugend Hürth sind noch Plätze frei! Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren können in ein Sommercamp an die Steinbachtalsperre und auf eine Ferienfreizeit nach Mölln fahren. »MEHR ...

Aus den Kolpingsfamilien und Bezirksverbänden


Kolpingsfamilie Köln-Rund um Immendorf: Online-Andacht an jedem zweiten Donnerstag

Seit April 2020 lädt die Kolpingsfamilie Rund um Immendorf zur Online-Andacht ein. Auslöser war damals die Corona-Pandemie. Schnell hat sich ein "harter Kern" gebildet. Mittlerweile fanden über 50 Online-Andachten statt. »MEHR ...

 

Misereor: Hungertücher in Overath

Vom 13. März bis 3. April kann man sich in Overath die Hungertücher von Misereor ansehen. Seit 1976 präsentiert Misereor jedes zweite Jahr zur Fastenzeit ein sogenanntes Hungertuch, das von Künstlern aus Afrika, Asien und Lateinamerika gestaltet wird. »MEHR ...

 

Kolpingsfamilie Kerpen: 1000 € für Ukraine-Nothilfe

"Wir brauchen jetzt Eure Unterstützung wie nie zuvor!", schrieb Vasyl Savka, der Geschäftsführer vom Kolpingwerk Ukraine im Spendenaufruf von Kolping International. »MEHR ...

Kolping DV Essen: Fachtag Altersarmut in Bottrop

"Arm, alt. Einsam. Was tun?"  - das ist der Titel des Fachtages Altersarmut des DV Essen am 2. April. Christoph Butterwegge, der renommierte Armutsforscher und Politikwissenschaftler hält einen Vortrag zum Thema "Wenn ich einmal arm wär". »MEHR ...

Weitere Links aus unserer Arbeit
Kolpingstiftung Köln Projekt Blumenberg
Nächste Veranstaltungen Kolpingjugend DV Köln
Familienbund Kolping Köln Kolping-Bildungswerk Köln
Kolpingwerk Deutschland Kolping International

 

Logo Kolping Kolpingwerk Diözesanverband Köln
Präses-Richter-Platz 1a
51065 Köln
Telefon: 0221 / 2 83 95-11
E-Mail: info@kolping-koeln.de

Spendenkonto
Kolpingwerk DV Köln
IBAN: DE77 3706 0193 0036 3840 18
BIC: GENODED1PAX

 

Impressum | Datenschutz | kolping-koeln.de
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier.