Weiterbildung der geistlichen Leiter*innen: „Pastoral unter Corona“

Aug 3, 2020
Am Samstag, dem 25. Juli 2020, fand mit der jährlichen Weiterbildung der geistlichen Leiter*innen ein erstes Seminar mit ehrenamtlich Engagierten nach der Corona-Pause statt.

Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der letzten Monate, denn das Thema lautete: „Pastoral unter Corona-Bedingungen“. Neben Peter Jansen und Tobias Kanngießer nahmen sieben geistliche Leiter*innen aus den Diözesanverbänden Paderborn und Köln das Angebot wahr.

Zunächst berichteten alle Teilnehmenden, welche Aktivitäten es in den jeweiligen Kolpingsfamilien und Gemeinden während der Corona-Zeit gab. Jede und jeder brachte dabei auch seine persönlichen Erfahrungen ein. Es gab einen lebhaften Austausch, nicht zuletzt auch über das letzte Schreiben der Kleruskongregation aus Rom.

Im zweiten Teil konnten die Teilnehmer*innen praktische Erfahrungen im Umgang mit der Videokamera machen. Aufgabe war es, einen kurzen Film für die eigene Kolpingsfamilie zu drehen, der per Whatsapp oder Mail verschickt werden kann. Die beiden entstandenen Filme könnt Ihr hier sehen:

Impuls zum Liborifest in Paderborn

Gedanken zu Erntedank

 

Zurück