Solidarität in der Corona-Krise!

Mar 16, 2020
Die Maßnahmen des Diözesanverbandes Köln

Liebe Kolpingschwestern und Kolpingbrüder, 

„Verantwortlich leben – solidarisch handeln!“ Was heißt das für uns Kolpinger in der Corona-Krise? Für unser Diözesansekretariat haben wir zunächst folgende Maßnahmen beschlossen:

  1. Wir folgen den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zu den Hygienemaßnahmen.
  2. Wir arbeiten verstärkt im Homeoffice, aber wir sind für Euch per E-Mail und telefonisch erreichbar.
  3. Zwischen 09:30 und 14:00 Uhr ist das Diözesansekretariat besetzt.
  4. Bitte seht von Besuchen im Diözesansekretariat ab.
  5. Alle Veranstaltungen des Diözesanverbandes werden bis einschließlich Ende Mai abgesagt. Das betrifft auch die Diözesanversammlung am 9. Mai 2020. Weitere Informationen erhaltet ihr in Kürze mit dem Postversand.

Wir wünschen Euch, dass Ihr gesund durch diese Ausnahmezeit kommt!

Treu Kolping!

Katja Joussen

Zurück