Online-Austausch: Gottes Segen für die Liebe

Jun 22, 2022
Fünf Jahre ist es her, dass Papst Franziskus das Apostolische Schreiben "Amoris laetitia – Über die Liebe in der Familie" herausgegeben hat. Der Familienbund der Katholiken hat aus diesem Anlass am 3. April einen wegweisenden Beschluss gefasst: "Paare und Familien auf neue Art ins Zentrum kirchlichen Handelns rücken".

Darin tritt der Familienbund für einen neuen Pastoralstil ein, bei dem ausnahmslos alle Paar- und Familienkonstellationen gewürdigt werden – und nicht bewertet.

Am 14. Juni fand dazu ein digitaler Austausch mit dem Theologen und Eheberater Alfons Gierse statt, der maßgeblich am Beschluss mitgewirkt hat. Vertreter*innen des Vorstands, Interessierte aus den Kolpingsfamilien und dem Erzbistum diskutierten darüber, wie man diesen neuen Pastoralstil auf allen Ebenen verwirklichen kann, so dass sich alle Liebenden anerkannt und in ihrer Gemeinde aufgehoben fühlen.

Der Vorsitzende Martin Rose sprach sich für eine katholische Kirche aus, in der die Menschen in den unterschiedlichen Partnerschaftsformen anerkannt sind, die bunt und vielfältig ist, in der man auf die Menschen zugeht und sie fragt, was sie brauchen. Alfons Gierse nannte diese Haltung „die ergebnisoffene Hinwendung zum Fremden“ nach Wolfgang Beck. Katja Joussen kritisierte, dass das Scheitern einer Ehe noch immer mit einem Makel behaftet sei. Dem Scheitern müsse Raum gegeben werden. „Manchmal ist auch die Lösung der Ehe die Lösung“, stellte sie fest.

Alfons Gierse

Diözesanpräses Peter Jansen trat für den barmherzigen Umgang der Kirche mit wiederverheiratet Geschiedenen, gleichgeschlechtlichen und queeren Paaren aus. Ob Segnungsfeiern für alle die richtige Form seien, bezweifelte er. „Wir müssen andere Formen finden für verschiedene Arten von Partnerschaft!“, sagte er. Bisher werde die Ehe als Weg zum Glück gesehen, bei dem Wächter entscheiden, wer ihn gehen darf und wer nicht. Daran müsse sich etwas ändern. Martin Rose dankte Alfons Gierse und allen Teilnehmenden für ihre wertvollen Anregungen, die auch für die Diskussion des neuen Leitbildes des Kolpingwerkes wichtige Impulse gegeben haben.

Text: Kolpingwerk DV Köln/ bw

Zurück