Kolpingsfamilie Wuppertal-Barmen: KkKKK - Kolpings kalte Kirchen Kissen Kombi

Nov 9, 2020
Leider fällt das Kolping-Programm bis zum Jahresende aus, aber wir wollen nicht untätig sein. In den kommenden Wochen soll in den Kirchen nicht geheizt werden, da die meisten Kirchen eine Umwälzanlage haben, die die Aerosole verbreiten könnten. So auch in der St.-Antonius-Kirche in Wuppertal.

Aus diesem Grunde hatte Andreas Romano vom Lotsenpunkt die Idee, Kissen und Decken in der Kirche auszulegen, um gegen die Kälte in der Kirche anzukämpfen. Deshalb rief er zu der Spendenaktion „Kissen gegen die Kälte“ auf. 

Wir von Kolping wollen uns daran beteiligen und hatten wiederum folgende Idee: Wir spenden 10 Kolpingtaschen mit einem Kissen und einer Decke und Platz für ein Gebetbuch ist auch noch. Wenn wieder geheizt werden darf und die Sachen nicht mehr benötigt werden, sollen sie an Obdachlose und Bedürftige verschenkt werden. So kann Kolping Flagge zeigen. Wir haben dieser Kolpingtasche den Namen „KkKKK“ gegeben.

Beate Dröse

 

Zurück