Familienbund Kolping Köln: Das Wir gewinnt!

Jun 17, 2022
Premiere in Haus Altenberg: Das Spiele-Wochenende des Familienbundes fand zum ersten Mal statt. Von Mölky bis Siedler von Catan: Mütter, Väter und Kinder spielten zusammen, gegeneinander und miteinander. Alte Spiele, die schon im letzten Jahrhundert auf den Tisch kamen, aber auch Neues war dabei.

Vom Solospiel bis zur ganz großen Runde und einem Crossboule-Turnier, wo selbst der Jüngste  mit seinen 4 Jahren sich einbringen und Punkte machen konnte. Es war für alle Teilnehmenden was dabei!

"Das tat so gut nach der langen Pandemie: Kinder und Jugendliche spielten miteinander, knüpften neue Freundschaften. Endlich wieder Gemeinschaft in einer Gruppe zu erleben – das hat Spaß gemacht!", meinten die Referenten Martin und Andreas. Auch das Wetter spielte mit – und so klang der Samstagabend bei Lagerfeuer und Gitarrenspiel hinter den Mauern des ehrwürdigen Altenberger Doms aus.

"Spielen ist immer pädagogisch sinnvoll", meint Leonore Overberg, die Vorsitzende des Familienbundes Kolping Köln. "Wie sind die Spielregeln für ein faires Miteinander? Wie gehen wir miteinander um, in der Gruppe, in der Familie, in unserer Gesellschaft? Das sind wichtige Fragen! Außerdem ist es uns wichtig, dass Familien in jeder Konstellation bei uns Kraft tanken können und mit ihren Kindern eine unbeschwerte Zeit verbringen können!". Eins steht fest: Das Spiele-Wochenende findet auch im nächsten Jahr wieder statt!

Text: Kolping DV Köln/bw, mg

Zurück