Bezirksverband Köln: Wertvolle Begegnungen mit Briefmarkenspender*innen

Sep 20, 2022
Der Bezirksverband Köln hat in den Pfarrnachrichten der Pfarrgemeinden in der Stadt auf die Briefmarkenaktion von Kolping International hingewiesen. Der kurze Text führte zu hoher Resonanz! In mehreren Gemeinden werden jetzt Briefmarken für unser Projekt gesammelt, in denen das vorher noch nicht geschah.

Außerdem wurden uns mehrere Sammlungen angeboten. Wir haben die Alben gerne bei den Spender*innen abgeholt und an Kolping International weitergeleitet. Dabei entwickelten sich interessante Gespräche. Eine Frau wollte sich circa 40 Jahre nach dem Tod ihres Mannes von seiner umfangreichen Sammlung trennen. Nicht nur das, sie hatte auch Kopien des Mitgliedsbuches ihres Mannes vorbereitet. Darin war bescheinigt, dass er - soweit sein Beruf als Orgelbauer es erlaubte - regelmäßig an den Kolpingveranstaltungen teilgenommen hatte. Ein anderer Sammler hatte zu vielen Marken persönliche Anmerkungen geschrieben.

Jetzt können die Briefmarken durch Kolping International verkauft und der Erlös für Ausbildungsprojekte in vielen Ländern der Erde eingesetzt werden. Die Resonanz und besonders die Begegnungen haben uns sehr erfreut.

 

Text: Peter Henze

Zurück